Im Jahr 1970 hat Herr Dr. Barrios, ein klinischer Psychologe, Ergebnisse einer Studie (” Hypnotherapy: A Reappraisal”) über die Wirkungsgrade verschiedener Psychotherapiemethoden veröffentlicht. Im Zuge der Studie wurde Folgendes festgestellt:

  • Psychoanalyse:
    Nach ungefähr 600 Sitzungen ist eine Genesungsrate von 38 % zu erwarten,
  • Verhaltenstherapie:
    Nach durchschnittlich 22 Sitzungen eine Genesungsrate von 72 %,
  • Hypnosetherapie:
    Nach durchschnittlich 6 Sitzungen eine Genesungsrate von 93 %.

“Auffällig ist hierbei eine negative Korrelation zwischen der Anzahl der Sitzungen und der prozentualen Genesungsrate. Auf den ersten Blick erscheint dies paradox. Wenn eine Therapieform jedoch wirklich wirksam ist, sollte sie nicht nur die Genesungsrate erhöhen, sondern auch die Anzahl der erforderlichen Sitzungen verkürzen (und das Spektrum der behandelbaren Fälle erweitern).”

Aus dem Englischen übersetzter Auszug aus dem Fachartikel ”Hypnotherapy: A Reappraisal”, Dr. Alfred Barrios. Der Studie von Herrn Dr. Barrios zufolge weist die Hypnosetherapie eine sehr hohe Effektivität bei gleichzeitig kürzerer Therapiedauer im Vergleich zu den klassischen Verfahren der Psychotherapie auf.